Duisburg: Digitale Geschäftsdaten - speichern, sichern, dauerhaft archivieren


Kleine und mittlere Unternehmen stehen bislang einer umfassenden elektronischen Archivierung von Dokumenten eher skeptisch gegenüber. Aber auch aus gutem Grund? Denn mit der Zunahme elektronischer Prozesse im Unternehmen steigen auch die Menge und die Bedeutung der digitalen Geschäftsdaten. Überall werden geschäftsrelevante Dokumente elektronisch versendet, bearbeitet und archiviert. Aber wie lassen sich diese Daten verwalten und archivieren und was passiert, wenn die Dateien nach wenigen Jahren nicht lesbar sind bzw. den steuerlichen und juristischen Anforderungen an die Revisionssicherheit nicht entsprechen?

Keine Frage: Die Anforderungen der langfristigen Aufbewahrung und Verfügbarkeit von elektronisch archivierten Daten betreffen auch kleine und mittlere Unternehmen. Die Informationsveranstaltung des eBusiness-Lotsen Ruhr in Kooperation mit dem von der EU geförderten Projekt APARSEN zeigt auf:
- warum die elektronische Langzeitarchivierung auch für KMU ein relevantes Thema ist,
- welcher rechtliche Rahmen zu berücksichtigen ist,
- welche Aspekte im Hinblick auf die Archivierung von E-Mails geklärt werden müssen,
- welches Archivierungsformat gewählt werden sollte,
- welche Möglichkeiten der Integration bzw. Übertragung von bisherigen Sicherungen in ein digitales Gesamtsystem vorliegen,
- welche weiterführenden Chancen sich gerade für KMU durch die professionelle Archivierung und die Langzeitverfügbarkeit von Dokumenten ergeben.


Programm

15:00 Uhr
Begrüßung
Nadine Deutschmann, Niederrheinische IHK

15:10 Uhr
Elektronische Langzeitarchivierung – Aktuelle Trends und Mehrwerte für kleine und mittlere Unternehmen
Rainer Berndt, EASY Software AG, Mülheim an der Ruhr

15:45 Uhr
Compliance, Revisionssicherheit & Co.: Rechtliche Anforderungen an die elektronische Archivierung von Daten
Alexander Hufendiek, ANKA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Essen

16:15 Uhr
Kaffeepause

16:45 Uhr
E-Mail-Archivierung – Zwischen Fiktion und Wirklichkeit
Jörg Wagner, Geschäftsführer, NSC Kleve oHG, Kleve

17:15 Uhr
PDF/A – Der Standard für die zukunftssichere Langzeitarchivierung von Dokumenten
Beate Deska, eBusiness-Lotse Ruhr c/o FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation und Kooperation e.V., Dortmund

17:45 Uhr
Diskussionsrunde mit den Referierenden

18:15 Uhr
Get together

Datum: 
Donnerstag, 3 Juli, 2014 - 15:00 to 18:15
Event-Art: 
Flyer / Programm: 
Veranstaltungsort: 
Niederrheinische IHK
Mercatorstr. 22-24
47051 Duisburg